Previous Next

Einsatzunterstützung Bahnbetriebsunfall Leiferde

Nr.: 52 | H3 | Melderalarm | 24.11.2022 |  06:00 | 16 h

Der Einsatz von Feuerwehrkräften beim Bahnbetriebsunfall im Bereich Leiferde wird aktuell im 12 Stunden Schichtbetrieb durch die Feuerwehren des Landkreises gewährleistet.
Auch der Löschwasserförderzug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Nord ist heute mit Kräften aus Hankensbüttel, Repke, Emmen und Sprakensehl vor Ort für 12 Stunden im Einsatz.

Fahrzeugbrand Dedelstorf Alte Bremsstrecke

Nr.: 51 | B1 | Sirenenalarm | 16.10.2022 |  16:37 | 1 h

Aus nicht bekannten Gründen hat ein Quad auf der Zufahrt von der B244 aus in Richtung der alten Kaserne Feuer gefangen.
Durch den Alarmierten 3. Zug (Repke, Lingwedel, Steinhorst) und der FF Hankensbüttel konnte der Brand schnell bekämpft werden, ohne dass sich das Feuer vom Fahrzeug aus in den Wald ausbreiten konnte.

Brandmeldeanlage Karl-Söhle-Schule

Nr.: 50 | BMA | Sirenenalarm | 30.09.2022 |  13:29 | 0,5 h

Durch die Fehlfunktion eines Handdruckmelders wurde die BMA ausgelöst.
Vor Ort eingetroffen konnte nach einer kurzen Erkundung die BMA zurückgsetzt und die Einsatzstelle an den Hausmeister übergeben werden.

Tragehilfe für Rettungsdienst

Nr.: 49 | H1 | Melderalarm | 29.09.2022 |  01:51 | 0:45 h

Der gesundheitliche Zustand einer Patientin an der Wittinger Straße machte die Vorstellung im Krankenhaus erforderlich. Der dann vor Ort befindliche Rettungswagen forderte unsere Unterstützung an, um die Patientin schonend über mehrere Treppen zum RTW zu transportieren.
Diese Aufgabe war für uns schnell erledigt, so dass wir nach etwa 30 Minuten den Einsatz beenden und wieder zur Nachtruhe übergehen konnten.

Trecker brennt im Wald bei Schweimke

Nr.: 48 | WB2 | Sirenenalarm | 12.09.2022 |  18:18 | 1,0 h

Aufgrund eines technischen Defektes ist ein Traktor im Wald nördlich vom Schweimke in Brand geraten. Da sich die Einsatzstelle in einem Wald befand wurde WB2 ausgelößt und damit der 1. Zug (Schweimke, Hankensbüttel, Wierstorf) und der 4. Zug (Emmen, Wentorf, Oerrel) zur Einsatzstelle gerufen.
Vor Ort eingetroffen stand ein Trecker in Vollbrand. Die Gefahr der Ausbreitung des Feuers auf den Wald war nicht gegeben.
Unter Einsatz von zwei C-Rohren konnte der Brand schnell bekämpft werden.
Nach etwa einer halben Stunde war der Brand gelöscht und wir konnten die Einsatzstelle an die FF Schweimke übergeben und diese dann auch verlassen.

Frohe Weihnachten
Wir wünschen Ihnen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!
Besucherzähler
Besucher online: 1
Besucher heute: 2
Besucher Monat: 1.269
Unwetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE für Kreis Gifhorn

Social Media
Besuchen Sie uns auch auf Facebook, Instagram oder YouTube!
Facebook Instagram YouTube